StartseiteDie Band - aus Fansicht

Der Sonnenschein - an den Tasten




Christof Wetter

Zu Christof:

Christof Wetter
ist als Keyborder eine hervorragende Wahl.

Seine Einlagen untermalen jeden Song,
seine Fingerfertigkeit ist nicht zu übertreffen.

Sein Keybord ist ihm wie eine Freundin,
liebevoll behandelt und sanft gestreichelt.

Doch auch mal wild und leidenschaftlich,
so wie Queen-Musik eben auch ist.
-------------

Christof Wetter.
Es macht so einen Spaß ihn beim Spielen zu beobachten,

er beherrscht sein Instrument, wie kein anderer Keyborder...
Ich zumindest hab noch niemanden erlebt,
der so intensiv mit seinem Keyboard verwachsen ist.

Und dieTöne der verschiedenen "Instrumentteile"
(sorry, kenne keinen besseren Ausdruck dafür),
beherrscht er, von Weitem dermaßen,
wobei man das Gefühl hat,
er konzentriert sich gar nicht,
sondern die Finger fliegen von ganz allein über die Tasten.

Und wenn unsere Blicke sich zufällig mal treffen,
und er hinter seinem Keyboard anfängt zu flirten,
dann flirte ich zurück, und das macht mächtigen Spaß,
so dass wir dann beide anfangen zu lachen,
und er spielt trotzdem locker weiter,

und ich muss mich zusammenreißen...
um weiter mitsingen zu können!

Ein erstklassiger Backroundsänger, hatte ich das erwähnt ?

-------------

Christof:
... er scheint wie ein ruhender Pol im Team,
ein sehr ausgeglichener und liebevoller Mensch,
es ist immer wieder schön,
ein Schwätzchen mit ihm zu halten.

Ein Meister an den Tasten,
der bei vielen Songs für besonders schöne und kribbelige einfach himmlische Stimmung sorgt.

Er hat immer ein nettes und sonniges Lächeln
und ein paar freundliche Worte übrig.....

-------------
Christof "Der Sunny-Boy":
Das Keyboard ist sein Zuhause,
der Sound perfekt und unübertroffen.

Bei den Balladen verzaubert er die Stimmung.

Ein Sunny-Boy mit unglaublich sympathischem Lächeln,
immer fröhlich und freundlich.
Die verwegene Leder-Mütze täuscht...

-------------

Christof : Er ist der ruhende Pol der Band.

Hat hinter seinen Keyboards den totalen Überblick.
Man hat den Eindruck, er ist immer gut drauf.

Ein Keyboard-Solo würde ihm gut zu Gesichte stehen,
bei dem, was er so alles kann.

-------------


Christof Wetter : Er spielt sein Keyboard voller Leidenschaft.

Er blüht hinter seinem Instrument voll auf .

-------------


Christof: Hat richtig magische Finger,
das einem das Herz auf geht.

Die Klavierparts berühren mich immer wieder.
-------------


Christof:
Hat eine gute Stimme.

Beherrschte sein Instrument perfekt,
geht leider so weit im Hintergrund eher unter.


-------------

Christof – sehr nett und freundlich;
hat immer Zeit für ein paar persönliche Worte;

spielt sehr gefühlvolles Piano!

-------------


Christof:
der Mann am Klavier, mit den wohl flinkesten Händen!
Er unterstreicht jedes Lied, egal ob Ballade oder Hardrock,
mit seiner Klavierbegleitung klingt es einfach rund.

Zudem ist er der Ruhe-Pol der Band,
er versprüht Wärme, Ruhe,
fördert den Zusammenhalt und die Harmonie.
Sein herzliches Lächeln erwärmt die Herzen.

-------------

Christof –
sehr netter Mensch, der auf der Bühne
leider immer ein wenig „im Schatten“ steht –
im Wahrsten Sinne des Wortes

-------------

Christof:
Spitzenkeyboarder,
der mit viel Gefühl seinen großen Anteil am Sound meistert.
Sorgt oft für Gänsehautfeeling...
Ruhender Pol der Band - mit großer Wirkung.

-------------

Christof:
Als Ruhepol schafft Christof ein Gleichgewicht
innerhalb der Band.
Durch seine ruhige und ausgeglichene Art
kann ihn scheinbar nicht so schnell aus der Bahn werfen.

Die Tasten sind sein Element - und das merkt man.
Denn den für Queensongs unheimlich wichtigen Klavierteil
setzt er technisch absolut perfekt
und dabei unglaublich gefühlvoll um
- Gänsehaut pur!

-------------

Christof:
Hervorragender Musiker,
sehr netter Mensch

-------------


Christof:
Unser ‚Ein-Mann-Orchester’…
sorgt immer dafür, dass man Gänsehaut kriegt.
Was wären all die schönen Balladen
ohne sein erstklassige Fingerfertigkeit an den Keyboards?
Nichts…
Manchmal steht er ein wenig weit hinten, wegen des Bühnenbaus.
Das hat er nicht verdient…
Ein super sympathischer Mensch,
den man nicht so ‚verstecken’ sollte.

-------------

Christof:
Der an sich ruhig und schüchtern wirkende Mann,
aber hinterm Keyboard
ist er in seinem Element und es macht Freude,
ihm dabei zuschauen zu können.

Er ist immer freundlich und war der erste von der Band,
der sich nett mit mir unterhalten hat.

------------


Unserer Eindrücke von Susann
Die Band - aus Fansicht
HaftungsausschlussKontaktImpressum