StartseiteKonzertberichte




... treffen zich eindelijk weer eens….deze keer in Bladel.

Mitten auf einer Kreuzung im Zentrum vom Dorf treffe ich endlich auf Karin und Basje. Während wir miteinander telefoniert haben (had geen idee waar ik was en waar ik hun kon vinden) treffen unsere Autos (fast wortwörtlich) auf einander….. Wir lachen, Fenster auf, Kwatschen und…ups…verursachen Stau! Snel achter elkaar aan rijden we naar Den Herd. Viel zu früh sind wir da, deshalb Zeit für nog even iets drinken, frietje eten und der Abend kann beginnen. Vor der Bühne treffen wir dann unerwartet auf Regina, das ist schön, so ist eine Schwarze Front (in Miniausführung) doch noch da.

Konzertanfang 20.00 Uhr… heißt es…..aber es dauert und dauert und…..dauert. Wo ist die „Deutsche Pünktlichkeit“? Besser gesagt, Wo ist Rolf??? Lost…. auf der holländischen Autobahn, Abfahrt verpasst (hij kon de verkeersborden niet lezen (grins). Aber dann mit 1,5 Stunden Verspätung endlich ONE VISION und WE WANT IT ALL. Het duurde niet lang daar vlogen de eerste blonde haren….heerlijk.

Wat is het toch zalig om voor de Bühne te staan…..Energie tanken! Genieten van zalige nummer als PLAY THE GAME, ANOTHER ONE BITES THE DUST, HEADLONG en 39.

Mirko´s holländisch wird auch immer besser….er hat schon wieder ein neues Wort dazu gelernt….UITVERKOCHT….Het konzert was kompleet UITVERKOCHT…..so ein Wort lernt mann doch gerne….oder?

LOVE OF MY LIVE….. wie gerne genieße ich dieses Lied…..wenn mann das kann…..Wat kunnen die nederlanders toch babbeln, kletsen, praten, lachen. Sie hatten Spaß und bestimmt einen schönen Abend aber etwas mehr Besinnlichkeit hätten Mirko und Drazen hier, bei diesem Lied, schon verdient!

KILLER QUEEN en UNDER PRESSURE. Heerlijk, Susann platzte ja fast vor Energie heute. Sie hatte auch viel Raum um sich aus zu leben….was sie auch tat.

Nach der Pause waren die Konzertbesucher mit dem gelben Nummernschild (ich also NICHT) komplett aufgedreht…..da suchten sie doch immer mehr und immer wieder die physische Nähe bestimmter Bandmitglieder !!! Es wurde voll vorne…grins…und wir hatten viel zu lachen!

MADE IN HEAVEN, STAYIN´ POWER, HAMMER TO FALL. Heerlijk, en verder gaan we met IT´S A HARD LIFE en HEAVEN FOR EVERYONE. Dat het een avond was met A KIND OF MAGIC was duidelijk. Ein Konzert in Holland ist immer etwas Besonderes…Holland halt…

Rolf bekam auf einmal Post .. …es flog ein Zettel bis vor seine Füße mit dem Text: We love your smile. BREAKTRHU, WHO WANTS TO LIVE FOREVER.

Es wurde vom Publikum aber auch Matthi vermisst….. (er hatte gerade etwas anders zu tun… Herzlichen Glückwunsch von uns allen!) Dafür war aber Jochen da, und wie er da war…. mann, was hatte der einen Spaß. Er erlebte alte Zeiten….sein Gesicht strahlte und sprach Bänder. (Ich glaube er hat nicht die Bühnen-Konstruktion unter Ihm gesehen! Sein Schutzengel hatte diesen Abend harte Arbeit hihi.

Dann, leider schon wieder die Zugabe…..viel zu schnell DON´t STOP ME NOW, SHOW MUST GO ON, WE WILL ROCK YOU, WE ARE THE CHAMPIONS

Oh man, was sind wir doch mega gerne FAN von dieser Band.

Bedankt voor weer een heerlijke avond, een klasse konzert en als extra, voor mij, een paar uurtjes Heimat-feeling !

Lieve groetjes und bis bald
Karin und Lilian

Wie immer ein charmantes Lächeln im Gesicht - Roy


Hatten Spaß - Mirko und Drazen


Toll in Szene gesetzt - Christof an den Tasten


Voller Power und Spielfreude - Jochen


1. Südbahnhof 2011
Doppelkonzert
HaftungsausschlussKontaktImpressum