StartseiteKonzertberichte


Nachdem Vanessa und ich mal wieder viel zu früh am Konzert angekommen waren und wir noch kein bekanntes Gesicht gesehen hatten, beschlossen wir die nähere Umgebung zu erkunden. Und ob man irgendwo was zu Essen auffinden würden. Nach einigen Minuten hatten wir dann auch eine kleine Imbissbude gefunden.

Nachdem wir uns gestärkt hatten, beschlossen wir wieder zur Halle zu gehen. Vor der Halle traffen wir dann auch schon auf Anke mit der wir gemeinsam auf den Einlass warteten. Als es dann endlich 19 Uhr war und wir rein durften, sicherten wir uns unsere Plätze vor der Bühne.

Kurz bevor die Vorband anfing zu spielen, haben wir noch kurz mit Christof gequatscht. Dann ging es auch schon los. Vorband war die A 45. Die kannte ich auch, da sie auch schon bei uns im Dorf gespielt haben. Die spielten Lieder aus den 70-iger und 80-iger und waren echt gut! Dann wurde umgebaut .

Dann kam endlich unsere Band dran. Man merkte von der 1. Minute an, welchen Spaß die Band auf der Bühne hatte.
Mirko bekam dann mit das im Puplikum ein Junggesellenabschied stattfand. Und schon stand die Braut im Mittelpunkt. Seine Worte waren:" Du weißt was jetzt kommt?" Und schon war die Braut samt ihrer Freunde auf der Bühne. Das Publikum war begeistert.

Bei einem Lied war das Puplikum aber zu laut. Es war bei "Love of my Live". Mirko musste dreimal nachfragen, ob wir es wirklich hören wollten. "Dann müsst ihr leise sein!" Dann klappte es auch endlich.
Gespielt wurde u. a. auch:
I want to break free
Father to son
Somebody to love
Und ganz viele andere Lieder.
Der Abend war wieder viel zu schnell vorbei. Freuen uns schon auf das nächste Konzert.

geschrieben von:
Vanessa und Andrea


Weitere Fotos wie gehabt bei Anke:

http://www.windyscorner.de/

Spaß auf der Bühne - beim Junggesellinnenabschied


und natürlich auch - bei unserer Band


Geburtstagskonzert
Südbahnhof Nr. 2
HaftungsausschlussKontaktImpressum